Unser Engagement für Innovation

Wir sind uns der neuen Anforderungen und Bedürfnisse des Sektors bewusst, die sich an einer Gesellschaft orientieren, die zunehmend auf Servicequalität und Nachhaltigkeit bedacht ist. Bei der Primafrio-Gruppe haben wir unsere Geschäftsstrategie und unseren Wachstumsplan so gestaltet, dass wir uns auf Innovation und Nachhaltigkeit als Rückgrat aller unserer Aktivitäten konzentrieren.

Zu diesem Zweck haben wir schon vor Jahren eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung (F+E+i) und eine weitere für Corporate Social Responsibility (CSR) gegründet. Ziel ist es, den Fortschritt in Richtung neuer technologischer Modelle zu beschleunigen, die Sicherheit in der gesamten Transport-Wertschöpfungskette (von der Ernte bis zum Endverbraucher) zu erhöhen und qualifiziertes Personal in allen Prozessen zu bieten, um alle Qualitätsanforderungen zu erfüllen und die Auswirkungen unserer Tätigkeit auf die Umwelt zu reduzieren.

Heutzutage sind Daten ein Vektor und ein strategisches Hilfsmittel, welches nicht nur in der Lage ist, Ergebnisse zu zeigen, sondern uns auch erlaubt, mit dem Einsatz der richtigen Werkzeuge, in Echtzeit die neuen Herausforderungen, denen wir uns zu einem bestimmten Zeitpunkt stellen müssen, zu kennen und Vorhersagen zu treffen. Dank der Vielzahl von Informationsquellen, die unsere Technologie heute integriert, kennen wir mehr Details und können dadurch präzisere Entscheidungen in kürzerer Zeit treffen, was sich in höherer Produktivität, Effizienz und Leistung niederschlägt.

Die Primafrio-Gruppe ist nicht nur der europäische Marktführer im Bereich des gekühlten Obst- und Gemüsetransports, sondern auch ein technologiebasiertes Unternehmen. Ein Beweis dafür ist die enge Beziehung, die uns mit zahlreichen Forschungszentren, Universitäten und Technologieunternehmen in der ganzen Welt verbindet, um Wissen zu generieren und zu transferieren. Die Primafrio-Gruppe ist das erste Unternehmen, das bei den neuen Ausschreibungen der Europäischen Kommission führend ist.

Wir arbeiten an allen Arten von disruptiven Technologien wie maschinelles Lernen, Internet der Dinge, künstliche Intelligenz und Cybersicherheit, Techniken, die es uns ermöglichen, unsere Kunden und unsere Umwelt im Kampf gegen den Klimawandel voranzubringen und besser zu unterstützen.

Unsere CSR-Politik ist die treibende Kraft für den richtigen Ansatz und die Verbindung von Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung und Nachhaltigkeit durch neue Techniken und Prozesse, die zur vollständigen Dekarbonisierung beitragen, um auf die Energiewende überzeugend zu reagieren. Ein Beweis dafür ist unser Engagement für Intermodalität durch Primavia, die Integration von gasbetriebenen LKWs (LNG), die Anpassung unserer gesamten Flotte an die Euro-VI-Vorschriften oder die Nutzung neuer Energiequellen, um nur einige zu nennen.

Darüber hinaus ermöglichen uns Fortbildungen und neue Programmiertools eine weitere Optimierung der Ressourcen, was sich in einer ständigen Verbesserung der Emissionsquote pro gefahrenem km oder pro verbrauchtem kW an unseren Standorten niederschlägt – bei autarker Energie- und Wasserkapazität.

All diese Aktionen, zusammen mit unserem Beitritt zu verschiedenen Initiativen wie Lean & Green – deren Ziel es ist, unsere Emissionen innerhalb von fünf Jahren um 20 % zu reduzieren -, die Gründung des neuen Verbandes des grünen Wasserstoffsektors der Region Murcia (AHMUR) oder die Unterstützung der Biodiversität von Mesoamerika (BPM), entsprechen unserem ökologischen Wandel. Die Förderung des Einsatzes nachhaltigerer Energiequellen, die Dekarbonisierung des Logistik- und Transportsektors und die Neutralisierung unserer Emissionen sind Aktivitäten, die mit den Zielen der nachhaltigen Entwicklung (ODS) übereinstimmen.

Aerodesign by Betterflow

¿Quieres saber más?Conoce todas las soluciones de transporte que podemos ofrecerte